Agenda Angebote Über uns Was tun bei Fotos & Berichte Downloads Links  

Kirchenpflege

_________________________________________________________________________________

Tätigkeitsbericht aus der Kirchenpflege

Die Kirchenpflege traf sich am 11. Dezember zu einer Sitzung.
Auf der Traktandenliste standen unter anderem diverse Geschäfte und die Beschlussfassung der Strategie Chile23.

Hier finden Sie den Bericht vom 11. Dezember 2018

_________________________________________________________________________________

181211 Tätigkeitsbericht Kirchenpflege
Tätigkeitsbericht 20.11.2018.pdf
Tätigkeitsbericht
Tätigkeitsbericht Kirchenpflege
180710 Tätigkeitsbericht Kirchenpflege
Aktuelles aus der Kirchenpflege
180904 Tätigkeitsbericht Kirchenpflege
Tätigkeitsbericht Kirchenpflege

Aktuelles aus der Pfarrwahlkommission

Infos zur vierten Pfarrstelle von der Kirchgemeindeversammlung im November 18

Eva Denzler berichtete als neue Präsidentin der Kommission (seit 1. Juli 2018) aus der Arbeit.
Die PWK unter der Leitung von Armin Bachmann hatte ein drittes Stelleninserat formuliert. Die Bewerbungsfrist lief bis Ende August 2018. Die eingetroffenen (ernsthaften) 16 Bewerbungen wurden geprüft. Am Schluss standen vier Bewerberinnen im Fokus, die zu einem Gespräch eingeladen waren (der einzige Mann hatte seine Bewerbung zurückgezogen).
Die PWK ist dann fündig geworden für die 60% Stelle. Sie hat Sabine Schneider, eine Pfarrerin aus Deutschland ausgewählt. Mit dem Einspielen des kurzen Videos von Frau Schneider stellte sie sich selber vor.

Die Ausbildung von Frau Schneider wird von der Zürcher Kantonalkirche als gleichwertig anerkannt, aber sie kann erst in rund zwei Jahren offiziell von der Kirchgemeinde gewählt werden.

Momentane Situation: Sabine Schneider musste noch einige Unterlagen bei der Kantonalkirche einreichen, und danach wird sie in unsere Gemeinde – aller Voraussicht nach – per 1. Februar 2019 als Stellvertreterin abgeordnet. Während der nächsten zwei Jahre steht sie dann im sogenannten «begleiteten Dienst», d.h. sie wird von Rudi Neuberth, dem Personalverantwortlichen der Landeskirche, betreut. Sie besucht ein Kolloquium, einen Kurs, bei dem sie alles Notwendige über die hiesigen Verhältnisse und die Geschichte der Zürcher Landeskirche lernt. Danach erteilt der Kirchenrat ihr die Wahlfähigkeit. Bis dahin bleibt die PWK im Amt, wir werden dann den bereits beschlossenen Wahlvorschlag der Kirchgemeindeversammlung vorlegen, und es kann zu einer Urnenwahl kommen.

_________________________________________________________________________________

Nachruf

 

Im Gottesdienst vom 1. Juli wurde Daniel Hari als einer der ehemaligen Kirchenpfleger für eine weitere Amtsdauer feierlich eingesetzt und am selben Nachmittag verstarb er unerwartet im Kreis seiner Familie. Er hinterlässt eine schmerzhafte Lücke sowohl als aktives Gemeindeglied und seit 2012 als engagierter Kirchenpfleger. Als Inhaber des Ressorts Finanzen wog er Entscheidungen stets besonnen ab und suchte nach einer guten Balance zwischen notwendigen Investitionen in den Gebäudeunterhalt als auch in personelle Ressourcen für den Gemeindebau. Mit einem kurzen Einwand in seinem markanten Berner Oberländer Dialekt und mit einer guten Prise Humor entschärfte er so manch hitzige Diskussion. In Erinnerung sehen wir ihn als Sänger in der Kantorei und der Take Off-Band, als Wanderführer und Gruppenleiter auf diversen Ausflügen in den Gemeindeferienwochen und in vielem mehr. Wir werden Daniel vermissen und wünschen seiner Familie Gottes Trost und Segen in der Zeit der Trauer und weit darüber hinaus.

Kirchenpflege und Mitarbeiterkonvent

_________________________________________________________________________________

Aktuelles Ressort Liegenschaften

Barrierefreie Kirche Illnau - neuster Stand des Projekts

1705RampeKiIllnauBild.jpg

Das Projekt Rampe Illnau wurde seitens Architekten aufgegleist. In Absprache mit der Stadt und der Denkmalpflege wurde eine Variante erstellt, welche bereits im Sommer 2017 die Baufreigabe erhalten hat.

Während der Ausarbeitung der Details ist die Frage der Lebensdauer der Rampe ins Zentrum der Diskussion gerückt. Die bestehende Lösung weist eine zu kurze Lebensdauer auf mit viel Aufwand für Unterhaltsarbeiten. Daher hat sich die Kirchenpflege entschlossen, eine neue Variante ausarbeiten zu lassen. Für diese braucht es eine neue Baufreigabe. Wir hoffen auf einen Baustart diesen Frühling 2018.

Simon Pfister, Stv. Ressort Liegenschaften

______________________________________________________________________________

Auswertung der Lautsprecher Testinstallation

1705audio-2202_1280.jpg

Erst einmal herzlichen Dank für die rege Teilnahme an der Testphase. Wir erhielten diverse wertvolle schriftliche und mündliche Rückmeldungen.
Hier finden Sie die detaillierten Zahlen und weitere Anmerkungen.

Jürg Roshard, Ressort Liegenschaften

Auswertubg der Lautsprecher Testinstallation

______________________________________________________________________________

 
Die neue Ausgabe unserer Gemeindeseite ist als pdf-Datei online.
mehr...
Der aktuellste Tätigkeitsbericht aus der Kirchenpflege ist online.
mehr...