Agenda Angebote Über uns Was tun bei Fotos & Berichte Downloads Links  

Projekte 2019

Das Budget 2019 unserer Kirchgemeinde sieht für "Beiträge an diakonische Institutionen im In- und Ausland" 140'00 CHF vor. Dieser Betrag hat die Bedeutung des biblischen "Zehnten". Von diesem Betrag sind 109'000 CHF für diakonische Einrichtungen im Ausland vorgesehen.

Die Kirchenpflege hat die Verwendung für folgende Projekte beschlossen:

1. Gemeinsames Entwicklungshilfsprojekt - 50'000

  • Bulgarien/Schweiz:Engagement gegen Menschenhandel (Animus, Sofia-Bulgarien; und FIZ, Zürich)
  • (45'000)
  • Kosovo: Bessere Ausbildungsmöglichkeiten für Jugendliche (Solidar Suisse, Zürich) (35'000)
  • Bosnien-Herzigowina: Arbeitsplätze schaffen und Einkommen fördern in der Landwirtschaft (Caritas Schweiz, Luzern) (30'000)
  • Republik Moldau: Beerenanbau und Förderung (HEKS, Zürich) (30'000)
  • Armenien und Georgien : Friedenscamps für Jugendliche (HEKS, Zürich) (30'000)

2. Kircheneigene Projekte - 32'000

  • Kolumbien:Bibelschule“La Antorcha“ (Indicamino) (7’000)
  • Peru:Vernetzung evangelischer Indianerkirchen FAIENAP (Indicamino) (3’000)
  • Schweiz (Zigeunermission): Organisationsbeitrag (7'000)
  • Nepal:Christliche Kinder- und Jugendarbeit (verlassene Kinder, Strassenkinder; Küche, Unterkunft, Schulen) (HimalayanLife) (10'000)
  • Haiti: STEP Theologieseminar (Pfarrerausbildung und Stipendienfonds) (Mission Biblique, Le Locle) (10'000)

3. Kircheneigene Mitarbeitende und Partnerschaften - 27'000

  • Werner und Barbara Weiss, Don Camillo, CH-Thielle-Wavre, Don Camillo, 5’000
  • Remi und Laura Rauh, Church School Service (Christliche Buchhandlung und Begegnungszentrum), Jerusalem, 7'500
  • Sibylle Coradi (SIM International Suisse im Lambano Sanctuary), Kinderhospitz, Südafrika, 5'000
  • Andrea und Joël Rominger, MAF (Ausbildung in Australien) 7'500
  • James Danladi, Calvary Community Transformation, Kaduna, Nigeria, 2'000

Wir denken, dass das vorliegende Missionsbudget einen guten Ausgleich zwischen Oekumene, Mission und Entwicklung ermöglicht. Wir freuen uns, dass wir die Möglichkeit haben, die Projekte im vorgeschlagenen Rahmen zu unterstützen.

Die Bibel gibt uns grossartige Verheissungen zum Thema "Geben". Unter anderen diese:

"Wer in Segensfülle sät, wird auch in Segensfülle ernten. Jeder gebe, wie er/sie es sich im Herzen vorgenommen hat, nicht aus Missmut heraus oder aus Zwang; denn fröhliche Geberinnen und Geber hat Gott lieb. Gott aber vermag jede Gnade im Überfluss über euch zu bringen, damit ihr in allem allezeit alles Genüge habt und zu jedem guten Werk überreich seid.“ (2. Kor. 9,6-8)

Oeme Budget 2019 mit Detailinformationen
Beiträge für diakonische Institutionen Inland 2019