Agenda Angebote Über uns Was tun bei Fotos & Berichte Downloads Links  

Scheiden tut weh

Der Kurs lieben-scheitern-leben zeigt Wege aus der Krise

Was mit Liebe beginnt, kann mit Schmerz enden. Das erleben viele Paare. Das Gefühl, in der Beziehung gescheitert zu sein, ist belastend. Eine Scheidung wirkt sich auf unzählige Lebensbereiche aus, doch sie muss nicht das Ende eines glücklichen Lebens sein.
Bei lieben-scheitern-leben lernen die Teilnehmenden, ihren Schmerz und ihre Wut zu bewältigen. Durch Inputs und das Gespräch in kleinen Gruppen bekommen sie konkrete Hilfestellung. Eine Teilnehmerin berichtet: „Nach meiner Scheidung war ich mit meinen zwei kleinen Kindern allein. Mein Bedürfnis, mich mitzuteilen und verstanden zu werden, war so intensiv, dass dieser Kurs für mich eine willkommene Chance war. Ich wollte vergeben können – auch mir selber. Doch ich musste erst mit der Wut in mir fertig werden. Es war ein schwieriger Weg – aber befreiend!“

Antworten auf brennende Fragen
Wie finde ich aus meinem Gefühls-Chaos wieder heraus? Wie können Getrennte trotzdem gute Eltern bleiben? Was ist im Scheidungsverfahren zu beachten, damit nicht noch mehr Geschirr zerschlagen wird? Wie kann ich in dieser schwierigen Situation gut kommunizieren, sinnvoll Grenzen setzen und Konflikte konstruktiv lösen? Wie kann ich vergeben und so meinen inneren Frieden wiederfinden?
Diese und viele weitere ganz praktische Fragen werden bei lieben-scheitern-leben unter fachkundiger Leitung diskutiert.

Unabhängig davon, ob jemand erst seit kurzem getrennt ist, oder ob die Scheidung schon länger zurückliegt: Wer den Mut hat, sich heiklen Fragen zu stellen, wird durch eine solche Krise reifen und gute Entscheidungen für die Zukunft treffen können.

lieben-scheitern-leben
Der Kurs wird von Personen geleitet, die selber eine Scheidung bewältigen mussten und offen über ihre Erfahrungen reden.

www.liebenscheiternleben.ch

Aus unserer Kirche mit dabei:

Marianne Spiess, Kirchenpflege
Pfrn. Sabine Schneider und Ulrich Schneider

Kursthemen

  • Den Folgen von Trennung und Scheidung ins Auge blicken
  • Kommunikation und Konfliktlösung
  • Vergebung
  • Beziehungen pflegen zu Kindern und anderen Personen
  • Ethische Fragen
  • Rechtliche Fragen
  • Ein neues Leben aufbauen
  • Abschlussabend: gemeinsam feiern

Daten:

unverbindlicher Info-Abend:
Montag, 24. Juni
19.30 – 20.30 mit Apéro

Kursabende:
Montag, 26. August 2./9./16./23./30. September
jeweils 19.00 Uhr mit Nachtessen

Abend mit juristischer Fachperson:

Freitag, 20. September 19.30 Uhr (ohne Essen)

Abschlussabend:
Freitag, 4. Oktober
19.00 Uhr mit Festessen

Auskunft und Anmeldung:

Auskunft:
Jürg Rechsteiner
079 500 15 50

Anmeldung:

juerg.rechsteiner@hispeed.ch
oder

Jürg Rechsteiner
Obermühlestrasse 49
8320 Fehraltorf

Flyer lieben - scheitern - leben
 
Der aktuellste Tätigkeitsbericht aus der Kirchenpflege ist online.
mehr...